Fruchtige Himbeer-Cupcakes

1b90d4ie

Winterzeit ist Backzeit 🙂 Es werden wieder Kekse gebacken, liebevoll dekoriert und ein herrlicher Duft zieht durch unsere Wohnungen. Irgendwie hat es ja etwas unheimlich gemütliches und gerade diese besinnlichen Momente helfen mir super auch die stressigen Phasen hinter mir zu lassen. So habe ich ein schönes Rezept für Cupcakes mit frischen Himbeeren für euch ausprobiert. Fruchtig, süß und unheimlich lecker 😉

Seit dem ich das kochen & backen für mich entdeckt habe bin ich ständig auf der Suche nach neuen Rezepten. Mit der Zeit bin ich auch wesentlich experimentierfreudiger geworden. Ich habe mich langsam an die unterschiedlichsten Gewürze herangetastet und bin mittlerweile stolze Besitzerin einer kleinen Gewürzkiste. Ich habe mir Einmachgläser in unterschiedlichen Größen besorgt und so kann ich nun Mehl, Zucker, Haferflocken etc. praktisch aufbewahren. Vor ein paar Monaten war auch die Anschaffung einer neuen Pfanne dringend nötig und ich muss sagen, eine perfekte Investition. Allein durch die neue Beschichtung wurde das Fleisch oder auch Gemüse viel besser gebraten und auch das spätere Reinigen war super easy. Im Moment bin ich ja schon fleißig am sparen für eine Küchenmaschine von Kitchen Aid 🙂

Himbeer-Cupcakes

Was ihr dafür braucht:

Teig                                              Creme
70 g Butter                                     80 g Himbeerkonfitüre
80 g Zucker                                    80 g zimmerwarme Butter
2 Eier                                               20 g Creme fraiche
140 g Mehl                                      40 g Quark
1 TL Backpulver
40 ml Milch
1 TL Vanillepulver
1 Prise Salz

Schritt 1:

  • Die weiche Butter, Zucker und Eier schaumig rühren
  • Das mit Backpulver vermischte Mehl, Milch, Vanillepulver und Salz hinzufügen
  • 1/3 der Himbeeren pürieren und unterrühren
  • Die restlichen Himbeeren mit etwas Mehl bestäuben und ebenfalls unter die Teigmasse heben
  • Papierbackförmchen in den Muldenbäcker setzen und diese zur Hälfte mit Teig füllen
  • Cupcakes in ca. 7 Minuten goldbraun backen ( ca. 180º)

Schritt 3:

  • Für die Creme Himbeerkonfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und wieder abkühlen lassen
  • Butter, Crème fraîche, Konfitüre und Quark schaumig schlagen
  • Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und die Cupcakes damit garnieren
  • Nach Belieben frische Himbeeren auf die Cremehäubchen setzen.

espzbcj15kd5d3ps

 

 

 

 

 

 

Durch die pürierten und teilweise ganzen Himbeeren werden die Cupcakes sehr fruchtig und saftig und überraschen direkt beim ersten probieren. Die Zutaten hat man zum großen Teil schon zuhause und braucht nur noch Kleinigkeiten für das Rezept einkaufen. Die Butter muss allerdings für die Creme sehr lange geschlagen werden, was mit der Hand oder dem Rührgerät etwas mühsam war. Auf jeden Fall müsst ihr schauen, dass sie schon etwas weicher ist, bevor ihr mit dem verarbeiten startet.

 

gj96bb49c5mk15gr

 

 

 

 

 

 


Dieses und viele weitere, leckere Rezepte findet ihr: hier

Ich wünsche euch viel Spaß beim backen der ersten Plätzchen oder Himbeer-Cupcakes 🙂

Unterschrift


Related Posts

Leckere Windbeutel mit Himbeeren & Sahne

Draußen sind es 30º und was mache ich nach dem Spaziergang durch die herrliche Sonne? Natürlich backen 😀 Nachdem ich mein kleines Backbuch durchstöbert habe, entschied ich mich für diese süßen Miniwindbeutel.

Käsekuchen nach Oma’s Rezept

Käsekuchen nach Oma’s Rezept

Der Käsekuchen von meiner Oma ist eigentlich schon immer ein fester Bestandteil bei jedem Geburtstags-Kaffeetrinken gewesen. Als Kinder haben wir uns schon immer wahnsinnig darauf gefreut und bestimmt drei Stückchen verputzt. Ich habe mich das erste Mal an einen Käsekuchen gewagt und mir im Vorfeld […]



3 thoughts on “Fruchtige Himbeer-Cupcakes”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.