Blumenliebe & Selbstzweifel

Blumenliebe & Selbstzweifel

Mit einem Strauß frischer Blumen kann man schöne Akzente im gemütlichen Zuhause setzen. Sie sind dekorativ, hübsch anzusehen und verbreiten einen frischen Duft in der ganzen Wohnung. Für mich sind sie schon fast Pflicht auf dem Wohnzimmertisch und ich freue mich jedes Mal, wenn ich einen schönen Strauß zusammengestellt habe. Aber ich möchte heute nicht nur über meine Liebe zu frischen Blumen schreiben, sondern über meine größte Leidenschaft, meinem Blog.

Diesen Monat feiere ich mein 3-Jähriges Blogjubiläum und ich kann es selbst noch gar nicht glauben. Drei Jahre in denen sich neue Blogthemen ergeben haben, viele Beiträge entstanden sind und ich tolle Menschen kennenlernen durfte. Mein Blog ist für mich ein kleines Stück Freiheit, da ich selbst alle Entscheidungen treffen kann, den Inhalt frei wählen darf und niemandem weisungsgebunden bin.

Ich wollte euch nicht nur Fashiontipps geben, sondern euch mit meiner Leidenschaft für frische Rezepte anstecken, so entstanden die ersten Rezeptideen und Kochvideos. Ich hatte die Idee mehr Vielfalt durch Streetstyles auf den Blog zu bringen, so enstanden die ersten Streetstyle-Beiträge. Ich durchsuchte die Onlineshops nach schönen Lieblingsstücken und erstellte Collagen für euch mit inspirierenden Styles.

Ein Hauch von Selbstzweifel

Doch mit all den Beiträgen, mit all der Zeit die ich liebevoll in mein kleines Blogprojekt stecke, kommen auch Selbstzweifel auf. Ich vergleiche mich mit anderen Bloggern, vergleiche Follower und Klickzahlen und machte mich so selbst verrückt. Wieso kommt der Blog besser an als meiner, obwohl ich schon viel länger alle Kraft in meine Seite stecke? Wieso bekommt jemand mehr Feedback von den Lesern und mehr Kommentare? Wieso hat jemand anderes vermeintlich mehr Kooperationen als ich?

Diese Selbstzweifel kommen und gehen und sind wahrscheinlich ganz normal. Egal ob als Blogger oder in einem ganz anderen Bereich. Wir vergleichen uns permanent mit anderen. Doch mit positivem Feedback kommt auch wieder ein Schwung an neuer Motivation und neuem Selbstbewusstsein für die nächsten Projekte. Wenn ich mal wieder am zweifeln bin, dann kaufe ich mir einen Strauß frischer Blumen und belohne mich selbst für meine Leistung. Dann sitze ich zuhause, sehe die hübschen Blümchen auf dem Couchtisch und denke einmal nicht darüber nach, was ich vermeintlich noch nicht geschafft habe. Ich denke nur darüber nach, welche Möglichkeiten sich bereits durch mein kleines Blogprojekt ergeben haben 🙂

Was ich mir für die Zukunft wünsche

Ich möchte mehr Kommunikation mit euch Lesern und mehr Feedback. Denn schließlich schreibe ich diesen Blog nicht nur für mich allein. Ich möchte wissen welche Beiträge euch gefallen, von welchen Beiträgen ihr mehr sehen möchtet und welche Themen ich ja vielleicht sogar lieber streichen soll? Ihr könnt den Blog aktiv mitgestalten und diese Bitte geht auch an alle “stillen Leser”. Bitte lasst mich eure Meinung wissen, damit auch die nächsten Jahre genauso spannend werden 🙂

Ich freue mich schon auf eure Kommentare und auf die nächste Zeit mit euch 🙂

Eure Genevieve


Related Posts

First Outfitinspiration – Lederjacke & Printshirt

First Outfitinspiration – Lederjacke & Printshirt

Heute möchte ich euch meinen ersten Outfitpost vorstellen, wo ich den Style auch selbst trage. Ich war lange am überlegen und hoffe, dass es euch gefällt 🙂 Meine liebe & beste Freundin Daniela war so lieb (noch einmal ein riesiges Dankeschön an dieser Stelle), mit […]

Vorfreude – Zartes Rosé macht Lust auf den Frühling

Heute möchte ich nochmals das Thema Rosa aufgreifen, worüber ich ja bereits in einem meiner letzten Beiträge berichtet habe. Die Farbe Rosa ist jedes Jahr in der Frühjahrskollektion ein Thema, also irgendwie auch eine gute Investition. Ich selbst habe meines Wissens noch kein wirklich rosafarbenes […]



2 thoughts on “Blumenliebe & Selbstzweifel”

  • Hallo Genevieve, du sprichst mir aus der Seele. Die gleichen Fragen habe ich mir auch bereits des Öfteren gestellt. Trotzdem bleibe ich meinem Blog bereits seit 2008 treu. Bloggen macht einfach Spaß, meistens. Dein Blog ist toll und vielleicht treffen wir uns demnächst mal beim Blümchen kaufen auf dem Wochenmarkt . Lieben Gruss Birgit

    • Liebe Birgit,

      ich habe mich sehr über deinen lieben Kommentar gefreut 🙂
      Es ist nicht immer einfach sich nicht zu vergleichen und nicht auch mal an sich selbst zu zweifeln. Aber es darf einem nicht den Spaß und die FReude am bloggen nehmen. Wahnsinn, dass du schon so lange dabei bist. Wirklich toll 🙂

      Liebste Grüße, Genevieve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.