Möhrenkuchen mit Frischkäse-Frosting

Möhrenkuchen mit Frischkäse-Frosting

Ostern steht vor der Tür und somit wieder ein herrlicher Anlass etwas schönes zu backen. Ich habe mich für einen Blechkuchen entschieden und passend ein Rezept für euch mit Möhren und Frischkäse zusammengestellt.

Dieses Jahr werde ich das erste Mal über Ostern ein langes Wochenende haben und nicht arbeiten müssen. (Ja, mein Strahlen geht gerade über das ganze Gesicht) Ich freue mich riesig darauf einfach mal wieder auszuschlafen und die Tage etwas entspannter zu gestalten. Natürlich ist ein großer Punkt meiner Begeisterung für die freien Tage, dass ich Zeit haben werde Rezepte zu entwickeln und schöne Fotos bei Tageslicht zu machen.

Möhrenkuchen mit Frischkäse-Topping

Saftiger Möhrenkuchen mit einem erfrischendem Frischkäse-Topping und Mandelblättchen

Portionen 15 Stücke

Zutaten

  • 500 g Möhren
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Limetten
  • 8 Eier Größe M
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 400 g Frischkäse
  • 3-4 EL Schlagsahne
  • 150 g Puderzucker
  • Mandelblättchen
  • 2 TL geriebene Zitronenschale

Anleitungen

  1. Die Möhren schälen, fein raspeln und in eine große Rührschüssel geben. Den Saft der zwei Limetten über die geraspelten Möhren geben. Nun den Zucker, den Vanille-Zucker und die Prise Salz hinzugeben und alles gut vermengen. (Hierzu nutze ich einfach einen Löffel)

    Die weiche Butter in kleinen Stückchen zu den Zutaten in die Schüssel geben, ebenso wie das Mehl und das Backpulver. Alle Zutaten wieder gut miteinander vermengen. Hierzu eignet sich nun ein Rührgerät besser.

  2. Jetzt kommen die Eier hinzu, sowie die gemahlenen Mandeln, welche ebenfalls verrührt werden. Nehmt nun ein mit Margarine eingefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech und verteilt euren Teig gleichmäßig mit einem Teigschaber.

  3. Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Den Teig dann für ca. 25-30 Minuten backen und zwischendurch immer im Auge behalten.

  4. Während der Kuchen im Backofen ist könnt ihr bereits das Frischkäse-Frosting vorbereiten. Einfach den Frischkäse zusammen mit etwas Schlagsahne und dem Puderzucker vermischen und mit einem Schneebesen cremig rühren. Hier könnt ihr nun noch etwas geriebene Zitronenschale hinzugeben, für ein fruchtiges und frisches Aroma.

  5. Den Kuchen nach dem Backen auskühlen lassen und dann mit dem Frischkäse-Frosting gleichmäßig bestreichen. Nun können die Mandelblättchen darüber gestreut werden und der Kuchen in Stücke geschnitten angerichtet werden

Meine Tipps:

  • Das Auslegen des Backbleches mit Backpapier hilft euch später den Kuchen problemlos von dem Blech zu lösen. Ich finde es persönlich praktischer als das Blech komplett einzufetten
  • Ihr könnt bei der Dekoration und dem Anrichten eures Kuchens auch variieren. Mini-Dekomöhren oder Pistazien passen hier auch super

Ich wünsche euch nun wunderbare und hoffentlich entspannte Ostertage 🙂

Eure Genevieve



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.