Schokoladen-Muffins

DSC01196

Gestern Abend habe ich spontan entschieden ein paar Muffins zu backen. Ich wusste zwar nicht f├╝r welchen Anlass und wer sie am Ende alle essen sollte, aber ich wollte unbedingt backen ­čÖé Da ich noch dazu im Moment so eine “Ich mache alles selber” – Phase habe, nahm ich nat├╝rlich keine fertige Backmischung, sondern kreierte ein eigenes Schokomuffinrezept.

Was ihr daf├╝r braucht:

  • 250g Mehl
  • 200ml Milch
  • 50g Vollmilchschokolade
  • Kakaopulver
  • Zucker
  • Butter
  • Zartbitterkuvert├╝re
  • 1 Ei
  • 1 P├Ąckchen Backpulver
  • 200g Schlagsahne

 

Schritt 1:

  • Etwas Butter in einem Topf zerlassen
  • Die Schokolade in kleine St├╝cke hacken und in der zerlassenen Butter schmelzen lassen
  • Nebenbei die Milch mit der Schlagsahne und dem Ei mit einem Stabmixer verr├╝hren
  • Das Backpulver mit dem Mehl und etwas Zucker vermengen (Bei dem Zucker gebe ich euch extra keine Mengenangabe, so k├Ânnt ihr variieren. Ich habe 3 Essl├Âffel genommen)

Schritt 2:

  • Das Mehlgemisch mit der Sahne/Milch zusammen geben und ebenfalls die zerlassene Schokolade hinzuf├╝gen
  • Alles mit einem Stabmixer zu einer cremigen Masse verr├╝hren

Schritt 3:

  • Kleine Muffinf├Ârmchen auf ein Blech stellen oder eine extra Muffinform vorbereiten, falls ihr diese habt
  • Den Ofen auf 200┬░ Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Den Teig bis zur H├Ąlfte der F├Ârmchen f├╝llen und auf mittlerer Schiene f├╝r etwa 25 Minuten in den Ofen schieben

Schritt 4:

  • Die Muffins aus dem Ofen holen und etwas erkalten lassen
  • W├Ąhrend dessen die Schokokuvert├╝re im Wasserbad schmelzen und die Muffins sp├Ąter damit bestreichen

Bei der Dekoration eurer selbst gebackenen Muffins sind eurer Kreativit├Ąt wie immer keine Grenzen gesetzt ­čÖé

DSC01207

Ich w├╝nsche euch wieder viel Spa├č beim ausprobieren,

Unterschrift

 

 



1 thought on “Schokoladen-Muffins”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.