Veggie ♥ Süßkartoffelchips

Veggie ♥ Süßkartoffelchips

Knusper, knusper 🙂 Super knackig und lecker sind die selbstgemachten Süßkartoffelchips, die ich in dieser Woche getestet habe. Meine anfänglichen Bedenken was die “Knackigkeit” betrifft bestätigten sich nicht und anstatt wabbeliger Kartoffelscheiben entstanden aromatische Chips.


Was ihr dafür braucht:(2 Personen)

  • 2 Süßkartoffeln
  • Olivenöl
  • Grobes Meersalz
  • Bruschetta-Gewürzmischung

Schritt 1:

  • Die Süßkartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Scheiben nicht zu dick schneiden, damit die Chips im Ofen ordentlich garen können und am Ende schön knackig werden
  • Eine Schale mit Olivenöl befüllen und mit dem Salz und dem Bruschettagewürz abschmecken
  • Den Backofen auf 140ºC / Umluft vorheizen

Schritt 2:

  • Ein oder mehrere Backbleche mit Backpapier auslegen
  • Die Süßkartoffelscheiben von beiden Seiten in der Olivenöl-Gewürzmischung wenden, etwas abtropfen lassen und einzeln auf die vorbereiteten Backbleche legen
  • Achtet darauf, dass die einzelnen Scheiben nicht überlappen!
  • Die fertigen Bleche dann für mindestens 45 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Achtet hier immer wieder auf die Zeit, je nach Scheibendicke kann diese variieren. Die Kartoffelscheiben können euch sonst verbrennen

Schritt 3:

  • Falls die Kartoffelscheiben noch etwas länger brauchen wartet noch ein paar Minuten ab, bevor ihr sie aus dem Backofen holt

Mein Tipp: Die Süßkartoffelchips schmecken nicht nur super als Snack auf der Couch, sondern auch gut als Beilage zu einem leckeren Gericht 🙂

Liebste Grüße,

Genevieve



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.