Das Münsterland: Besuch auf dem Spargelhof Bäcker + Gewinnspiel

Das Münsterland: Besuch auf dem Spargelhof Bäcker + Gewinnspiel

[Werbung] Wie lange wächst eigentlich ein Weihnachtsbaum, bis er bei uns im Wohnzimmer steht und was passiert mit den Bäumen, die nicht verkauft werden? Stephan Bäcker vom Spargelhof Bäcker aus dem Münsterland beantwortet mir nicht nur diese Fragen, sondern berichtet auch über seine Familiengeschichte.

Die Lichterketten sind bereits von weitem zu erkennen und weisen den Weg zum Hof von Familie Bäcker. Der Spargel- und Erdbeerhof ist im Münsterland bei vielen Menschen bekannt für frischen Spargel und fruchtige Erdbeeren. Doch auch außerhalb der Sommersaison bietet der Hof jede Menge Aktionen für Groß und Klein.

Weihnachtsbaumverkauf im Dezember

Der jährliche Weihnachtsbaumverkauf hat am ersten Adventswochenende begonnen und bietet eine große Auswahl an unterschiedlich großen Nordmann-Tannen. Doch wie lange wächst eigentlich ein Weihnachtsbaum, bis er bei uns im Wohnzimmer steht? Bei einer Höhe von zwei Metern braucht er ganze 10 Jahre, erfahre ich von Stephan. Die Weihnachtsbäume, die nicht verkauft worden sind, werden meist zerkleinert und an die Tiere auf dem Hof verfüttert.

Stephans Großvater hielt früher Rinder auf dem Hof, bevor die ersten Spargelfelder hinzukamen. Er erinnert sich noch gut daran, dass der erste gestochene Spargel in einen kleinen Kühlschrank in der Diele gepasst hat. In den 1980er Jahren kamen dann die Erdbeeren hinzu.

„Irgendwie gehören für die Kunden Spargel und Erdbeeren zusammen“ erzählt Stephan.

Mittlerweile werden die Erdbeeren genauso gut verkauft wie der Spargel. Dabei sind die kleinen Felder zum Selberpflücken oft ein Event für die ganze Familie.

Glühwein, Flammlachs und „Gans to Go“

Nicht nur im Sommer lohnt sich ein Besuch auf dem Hof in Münster-Gelmer. Am zweiten und dritten Adventswochenende gibt es einen bunten Weihnachtsmarkt auf dem Hof mit Verkauf von Glühwein, Flammlachs und anderen Leckereien. In den hölzernen Verkaufsbüdchen werden selbstgenähte Kleidung, Schmuck und auch Liköre angeboten. Die Büdchen werden jedes Jahr neu vermietet und bieten so eine schöne Abwechslung zum Stöbern bei leckerem Glühwein. Für die Kleinen ist natürlich auch gesorgt. Es gibt es einen Indoor-Spielplatz mit einem Kicker, Billard, Sandkasten und einer Hüpfburg in Erdbeerform und wie es sich für einen richtigen Hof gehört, ,Tiere zum Streicheln.

 

Die „Gans to Go“ wird in der hofeigenen Küche zubereitet und kann in der Weihnachtszeit vorbestellt werden. Ab vier Personen gibt es das Menü, welches fertig zubereitet abgeholt werden kann und zuhause nur noch  kurz gegart werden muss. Die letzten Gänse werden sogar noch am Vormittag von Heiligabend verkauft und wenn noch jemand einen „Last Minute“-Weihnachtsbaum braucht, gibt es diesen auch noch dazu.

Familie wird bei den Bäcker‘s groß geschrieben, das habe ich auch bei meinem Besuch gemerkt. Die meisten Mitarbeiter arbeiten schon viele Jahre auf dem Hof. Auch Stephans guter Kumpel aus der Schulzeit hat bereits vor fünf Jahren seinen Bürojob gegen die Arbeit auf dem Hof getauscht. Zwei der vier Geschwister von Stephan arbeiten auch auf dem Hof. Ein echter Familienbetrieb eben.

 

Stephans Tipps und Ideen in der Küche:

  • Passend zur Saison: Die „Gans to Go“ ist eine schnelle Variante ein Menü für die ganze Familie zu zaubern. Sie ist soweit fertig bereitet, dass man zuhause nur noch alles erhitzen muss.
  • Spargel schmeckt wunderbar gegrillt oder wenn er im Wok geschwenkt wurde. So ist er eine schöne Alternative zum Fleisch oder eine leckere Beilage

 

Advents-Gewinnspiel: Münsterländer aufgepasst!

Ihr habt nun die Möglichkeit einen Weihnachtsbaum vom Hof Bäcker zu gewinnen. Hinterlasst mir einfach einen Kommentar, wieso ihr euch über den Weihnachtsbaum freuen würdet.

Beachtet bitte: Der Tannenbaum muss natürlich auf dem Hof abgeholt werden und kann nicht verschickt werden. Mitmachen kann jeder aus Deutschland, je nachdem wie lange ihr fahren möchtet, falls ihr gewinnt 🙂

Das Gewinnspiel startet heute, Mittwoch 12.12.2018 um 23:30Uhr und endet am Samstag 15.12.2018 um 14:00Uhr.

 



6 thoughts on “Das Münsterland: Besuch auf dem Spargelhof Bäcker + Gewinnspiel”

  • Meine Eltern haben mir erzählt, dass es bald so ein Fest gibt, wo alle frei haben, es gefeiert wird, es leckeres Essen gibt, dass einer Tanne, die im Wohnzimmer steht (ich hab das mein Lebtag noch nicht erlebt…. Tannen im wohnzimmer… verrückt sind die komischen erwachsenen Menschen… ich dachte immer, die wachsen im Wald?!) an die Tanne kommen dann ganz viele kleine Bälle… mal sehen, ob man damit auch so cool spielen kann wie mit Mamas Handball…

    Es ist mein erstes Weihnachtsfest, ich kann noch nicht wirklich glauben, was da alles so auf mich zukommt… ob da wirklich bald ein tannenbaum in unserem Wohnzimmer wächst? Ich glaub ja, die haben mich vereimert…

  • Hallo, ich würde den Baum sehr gerne gewinnen damit mein kleiner (20 Monate) daran seine Freude hat, das würde mein Herz erwärmen. Ich bin Alleinerziehende deswegen ist es mir nicht möglich in der momentanen Lage selbst einen zu kaufen.
    Ganz liebe Grüsse Magdalena Bremer.

  • Liebe Genevieve,

    was für ein tolles Gewinnspiel du da auf die Beine gestellt hast, ich freue mich sehr über diese Gelegenheit.
    Meine Freundin und ich wohnen jetzt seit einem Jahr in unserer gemeinsamen Wohnung und hatten noch nie zusammen einen Weihnachtsbaum. Von daher kommt dein Gewinnspiel wie gerufen, denn ich würde sie gerne damit überraschen.

    Viele Grüße
    Philipp

  • Liebe Genevieve,

    Wir brauchen unbedingt ganz dringend einen Weihnachtsbaum!! Wir wurden wie jedes Jahr mal wieder komplett überrascht von der Weihnachtszeit und sind völlig unvorbereitet..
    Da würde uns der Weihnachtsbaum wirklich helfen!!

    P.S. Und falls es keinen Baum gibt dieses Jahr, gibt es ja wenigstens Herrencreme..

    Liebe Grüße xoxo <3 <3 hdgdl 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.