Drucken

Frischer Gemüsemix aus der Pfanne

Leichte Gemüsepfanne aus frischen Zutaten mit Kokosmilch und einer leichten Schärfe
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 rote Paprika
  • 1 Broccoli
  • 1 Packung braune Pilze
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 große Möhren
  • 1 Packung Zuckerschoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 frischer Ingwer
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2-3 EL rote Currypaste
  • Salz & Pfeffer
  • Frische Petersilie zum Anrichten
  • Olivenöl für die Pfanne

Anleitungen

  1. Die Möhren waschen, schälen und in ganz feine Streifen schneiden. Nebenbei etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Frühlingszwiebeln waschen, in feine Ringe schneiden und in die vorgeheizte Pfanne geben. Damit die Frühlingszwiebeln nicht anbrennen die Temperatur etwas runterregeln.

  2. Nun die Knoblauchzehe pressen sowie den frischen Ingwer mit einer Reibe fein reiben. Beides zu den Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben. Dann dürfen auch die Möhrenstreifen hinzu, denn die brauchen am längsten um gar zu werden.
  3. Das restliche Gemüse nebenbei waschen und ebenfalls schneiden. Die Pilze brauchen allerdings nur geputzt und nicht unter Wasser gewaschen werden! Nun können Paprika und Zuckerschoten in die Pfanne und währenddessen das Gemüse in der Pfanne immer wieder umrühren. In einem separaten Topf etwas Salzwasser aufsetzen und zum kochen bringen. Den gewaschenen Broccoli darin vorkochen. Die Pilze dürfen nun mit in die Pfanne und angebraten werden.
  4. Wenn das Gemüse fast gar ist kommt die Kokosmilch hinzu in der wir dann die rote Currypaste einrühren. Alles leicht köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Broccoli darf nun zum Schluss hinzu und es kann serviert werden.