Herrencreme

Herrencreme

Ein süßes Dessert zum Abschluss eines leckeren Gerichtes mag man eigentlich nie ablehnen. Diese luftige Herrencreme ist nicht nur schnell zubereitet, sondern bietet euren Gästen ein kleines Geschmackserlebnis.

Wusstet ihr, dass man Herrencreme in einer großen Schüssel reicht und sich jeder etwas nehmen kann? Meine erste Herrencreme habe ich auf der Firmen-Weihnachtsfeier gegessen und fand sie so lecker, dass ich auch selbst zu den Feiertagen eine Herrencreme zubereiten wollte. Ich habe sie dann in kleine Gläschen angerichtet und zu Heiligabend nach dem Raclette serviert.

An Silvester habe ich dann meine zweite Herrencreme zubereitet und diesmal die doppelte Menge gemacht. Anstelle der kleinen Gläschen kam das sündige Dessert in eine große Schüssel – verführerisch und definitiv zum Nachschlag verleitend.

Herrencreme 3

Meine Tipps:

  • Blockschokolade schmeckt etwas besser als die fertigen Schokoraspeln und sieht nochmal schöner aus (Bei meinem zweiten Versuch habe ich die Schokoraspeln damit ausgetauscht und fand es persönlich besser)
  • Der Pudding muss richtig erkaltet sein, damit die Schokolade nicht schmilzt und die Sahne nicht flüssig wird
  • Zusätzlich könnt ihr eure Herrencreme mit Früchten und frischer Minze aufpeppen

Ich wünsche euch allen einen guten Start ins neue Jahr 2019 und viel Freude beim Ausprobieren von dem Rezept 🙂

Eure Genevieve



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.