Paprikadip mit Feta

Paprikadip mit Feta

Ein cremiger Dip als Beilage mit geröstetem Brot zum Grillabend. Aber auch als Begleiter zum Wein oder für den kleinen Hunger vor dem Essen ist der Paprikadip eine gute Idee.

Eine kleine Auswahl an selbstgemachten Dips zu geröstetem Brot ist immer eine tolle Idee. Wenn wir in einem Restaurant essen gehen finde ich es immer klasse, wenn man als Gast etwas Brot mit einem Dip oder Olivenöl gereicht bekommt. So kann man den ersten kleinen Hunger stillen und den Apettit anregen. Die gekauften Dips aus dem Supermarkt sind zu hausgemachten Dip allerdings kein Vergleich. Ich habe noch keinen gefunden, der mir als noch schnellere Alternative richtig gut geschmeckt hat.

Zeit braucht ihr für dieses Rezept nicht viel,denn es ist relativ schnell ohne eine aufwendige Zutatenliste zubereitet.

Paprikadip mit Feta

  • 200g Feta
  • 2 EL Frischkäse
  • Kleiner Schuss Milch
  • 1/2 Paprika
  • 1/4 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer

Den Feta in einer Schüssel zerbröseln und den Frischkäse hinzugeben. Die Zutaten mit etwas Milch glatt rühren, bis alles miteinander schön cremig ist.

Die Paprika waschen,halbieren und eine Hälfte in kleine Würfelchen schneiden. Die Knoblauchzehe ganz fein hacken.

Die Paprikawürfelchen und den Knoblauch mit in die Schüssel geben und alles mit einem Pürierstab pürieren.

Meine Tipps

  • Achtet bei der Zugabe der Milch darauf, dass euer Dip nicht zu flüssig wird. Gebt die Milch nach und nach mit einem Esslöffel hinzu und rührt die Masse so lange, bis sie schön cremig ist
  • Wenn ihr den Geschmack der Paprika intensiver haben möchten, gebt einfach noch ein paar Paprikawürfelchen von der anderen Hälfte hinzu und püriert diese nochmal
  • Bei dem zweiten Dip auf dem Foto handelt es sich um einen schnellen Kräuterquark. Einfach etwas Frischkäse mit Milch glatt rühren und frische gehackte Kräuter hinzugeben. Hierfür eignen sich super Petersilie und Schnittlauch

Viel Freue wünsche ich euch beim Kochen,

Eure Genevieve



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.