One Pot Pasta mit Tomatensoße

One Pot Pasta mit Tomatensoße

Diese einfache und schnelle One Pot Pasta mit Tomatensoße ist das perfekte Alltagsrezept. Die vegetarische Pasta aus dem Topf wird in einer cremigen Tomatensoße mit Frischkäse zubereitet. Alle Zutaten werden im Topf unkompliziert vorbereitet und können später in Ruhe zubereitet werden.

Meist muss ein Rezept für den Alltag schnell und einfach in der Zubereitung sein. Trotz wenig Zeit in der Arbeitswoche möchten wir uns trotzdem mit einem leckeren Gericht zum Mittagessen stärken. Dieses Pastarezept ist vegetarisch und wird durch die Zugabe von Frischkäse besonders cremig. Der Begriff ‘One Pot Pasta‘ bedeutet einfach gesagt, dass die Pasta in einem Topf gekocht wird. Für die Zubereitung werden keine zusätzlichen Utensilien und Töpfe benötigt, sodass man einen geringen Aufwand beim Aufräumen der Küche hat. Die Pasta gart direkt in der zugegebenen Flüssigkeit. Die passierten Tomaten sowie der Gemüsefond garen die Pasta gleichmäßig.

Die One Pot Pasta einfach abwandeln

Wer die Pasta direkt zubereiten möchte, der kann die Zwiebeln sowie den Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen und die anderen Zutaten nach und nach hinzugeben. Für die einfache Vorbereitung im Topf ohne die direkte Zubereitung eignet sich das beschriebene Grundrezept. Wer lieber eine andere Nudelsorte verwenden möchte, der kann hier einfach seine Lieblingssorte verwenden. Sehr gut eignen sich ebenso Schmetterlingsnudeln und Makkaroni.

Appetit auf weitere Nudelgerichte? Dann empfehle ich die Lasagne aus frischem Pastateig oder die Spaghetti mit Walnusspesto. Aus selbstgemachtem Pastateig entstehen so sehr leckere Gerichte, die der ganzen Familie schmecken. Hier benötigt ihr nur etwas mehr Zeit bei der Zubereitung.

One Pot Pasta mit Tomatensoße

Zutaten für 2-3 Personen

– 300g Spiralnudeln

– 100g Frischkäse

– 1 Zwiebel

– 1 Knoblauchzehe

– 100g Kirschtomaten

– 400ml Gemüsefond

– 200ml passierte Tomaten

– Frischer Basilikum

– Salz, Pfeffer, Paprikapulver

– Geriebener Parmesan

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein würfeln. Die Tomaten waschen und halbieren oder vierteln. Die Zwiebeln und den Knoblauch in einen Topf geben. Direkt daneben die Kirschtomaten und die Nudeln füllen. Den Frischkäse sowie die passierten Tomaten mit den Gewürzen ebenfalls in den Topf geben. Alle Zutaten nebeneinander in den Topf füllen. Zuletzt alles mit dem Gemüsefond auffüllen.

Die Zutaten bei mittlerer Hitze langsam zum köcheln bringen. Die Zutaten miteinander vermengen und zwischendurch umrühren. Alles köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind und eine cremige Soße entstanden ist. Eventuell etwas Wasser hinzugeben. Mit geriebenem Parmesan und Basilikum anrichten und servieren.

Ich wünsche viel Freude mit diesem einfachen und schnellen Gericht und natürlich einen guten Appetit. Eure Genevieve

Rezept ausprobiert?

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Rezept unten in den Kommentaren sehr freuen. Hast du das Rezept vielleicht sogar abgewandelt oder eine zusätzliche Idee? Teile sie gerne mit mir und den anderen Lesern.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − 8 =