Sandwiches mit Radieschen-Creme

Sandwiches mit Radieschen-Creme

Gerösteter Vollkorntoast mit einem Mix aus Salat, Gurken und einer selbstgemachten Radieschencreme. Die Sandwiches sind sehr schnell zubereitet und ihr benötigt nur wenige Zutaten. Durch das angeröstete Brot bekommen eure Sandwiches ein ganz besonderes Aroma.

Wusstet ihr schon, dass ihr das Grün von Radieschen mit verarbeiten könnt? Ihr könnt daraus herrliche Pestos, Salate oder auch Frischkäsecremes machen. Diese frische Radieschencreme könnt ihr nicht nur für Sandwiches verwenden. Die schmecken auch sehr gut als Dressing über Salat oder als einfacher Brotaufstrich.

Durch die Röstung der einzelnen Toastscheiben in Olivenöl bekommen sie ein wunderbares Röstaroma und eine tolle Optik. Die Sandwiches könnt ihr gut für ein Picknick und für die Arbeit vorbereiten. An warmen Tagen im Sommer sind sie ein guter Snack.

Meine Tipps

  • Wenn ihr das Sandwich vorbereiten und mitnehmen möchtet, empfehle ich euch die Radieschencreme erst später auf das Sandwich zu streichen. Nehmt euch die Creme einfach in einer separaten Dose mit. So werden eure Sandwiches in der Zwischenzeit nicht matschig und ihr könnt sie frisch und kross genießen
  • Ihr könnt eure Sandwiches auch zusätzlich mit Gemüse aufpeppen. Hierzu schmecken auch Tomaten, Kohlrabi oder andere Sorten. Am besten natürlich innerhalb der Saison und frisch aus dem Garten oder vom Wochenmarkt
  • Alternativ zu Vollkorntoast könnt ihr auch frisch gebackenes Baguette verwenden und anrösten. Hier geht es zu meinem Rezept für ein knuspriges Baguette.

Ich wünsche euch viel Freude beim Belegen eurer Sandwiches und lasst es euch schmecken. Eure Genevieve



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.