Knuspriges Baguette

Knuspriges Baguette

Ein knuspriges Baguette kann man wunderbar mit einem Dip vor dem Essen servieren. Das stillt den ersten Hunger und regt den Appetit der Gäste an. Ein fruchtiges Olivenöl passt ebenso gut dazu wie selbstgemachte Butter.

Am besten schmeckt das Baguette, wenn es frisch aus dem Ofen kommt. Dieses Baguette begeistert mit einer knackigen Kruste und einer luftigen Konsistenz. Ihr benötigt nur wenige Zutaten und habt den Teig innerhalb kürzester Zeit zubereitet. Etwas Zeit und Ruhe braucht der Teig dann allerdings doch, um besonders luftig zu werden.

Knuspriges Baguette

  • 500g Weizenmehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Salz
  • 2 EL Zucker

Das Mehl in eine große Schüssel geben. Das lauwarme Wasser in eine kleine Schüssel geben und die frische Hefe hineinbröseln, darin auflösen und den Zucker zufügen.

Alle Zutaten nun miteinander vermengen und das Salz hinzugeben. Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig nochmal mit den Händen kneten und zu einer Kugel formen. Den Teig dann in einer Schüssel mit einem Küchentuch abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. 

Nachdem euer Teig etwas Zeit hatte, könnt ihr daraus zwei bis drei Baguettes formen. Die Baguettes mit einem Messer ein paar mal leicht einschneiden. 

Den Backofen auf 200 Grad / Umluft vorheizen, eine Schale mit Wasser hineinstellen und die Baguettes auf mittlerer Schiene für ca. 25 Minuten backen.

 

Meine Tipps

  • Füllt ein Backblech mit Wasser und schiebt es in die untere Schiene in eurem Backofen. Am besten bereits während des Vorheizens. So werden eure Baguettes schön fluffig und locker. Eine kleine Schale hat bei mir nämlich leider nie ausgereicht und die Baguettes wurden davor immer viel zu hart
  • Ob eure Baguettes auch Innen fertig sind könnt ihr gut mit der Stäbchenprobe testen. Einfach ein kleines Holzstäbchen in die dickste Stelle eures Baguettes stechen. Bleibt kein Teig mehr daran kleben, so ist euer Baguette auch von Innen fertig

Ich wünsche euch viel Freude beim Backen.

Eure Genevieve



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.