Gefüllte Ofenkartoffeln – Baked potatoes

Gefüllte Ofenkartoffeln – Baked potatoes

Diese leckeren Ofenkartoffeln mit Sauerrahm, Frühlingszwiebeln und Speck habe ich aus dem neuen Kochbuch von Julia Morat ausprobiert. Die Kartoffeln sind einfach zubereitet und schmecken super zu einem Salat oder einem herzhaften Stück Fleisch. In Kombination mit dem Sauerrahm und kleinen Speckwürfeln ein perfektes Rezept für den Alltag.

Gebackene Kartoffeln aus dem Ofen sind einfach und unkompliziert zubereitet. Die Vorbereitung benötigt nur wenig Zeit und die Zutatenliste ist überschaubar. Ein perfektes Gericht für jeden Tag und für die ganze Familie. Zu den Ofenkartoffeln kann man wunderbar einen frische Salat reichen oder ein Stückchen Fleisch anrichten. Ich mag sie gerne mit dem knackigen Salat aus unserem Hochbeet – frischer geht es nicht mehr.

Kochbuch Global Cooking von Julia Morat

[Werbung, Buchvorstellung] Das Rezept ist aus dem neuen Kochbuch Global Cooking von Julia Morat, welches sie mit dem Raetia Verlag rausgebracht hat. In ihrem neuen Kochbuch stellt Julia verschiedene Rezepte aus unterschiedlichen Ländern vor. Sie führt uns kulinarisch durch Europa, Amerika, Asien bis nach Afrika. Ich persönlich mag Rezepte, welche man einfach im Alltag zubereiten kann. Für die Rezepte aus dem Kochbuch benötigt ihr keine langen Einkaufslisten. Das Buch vereint die Themen Kochen und Reisen wunderbar. Wann wäre dieses passender als in der aktuellen Zeit? Es macht Lust auf ein kulinarisches Erlebnis, welches man sich jeden Tag zuhause in die heimische Küche holen kann.

Das Buch bekommt ihr über den Raetia Verlag: Kochbuch Global Cooking

Gefüllte Ofenkartoffeln

Zutaten für 2 Personen: (Ich habe die Portionen für 2 Personen angepasst)

– 4 mittelgroße Kartoffeln

– Etwas Olivenöl

– 1 Frühlingszwiebel

– 3 Scheiben Speck oder Bauchspeck (ca. 3mm dick)

– 200g Sauerrahm

– Salz und Pfeffer

Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen und ein Backblech it Backpapier auslegen. Kartoffeln waschen und dabei gut abreiben. Die gesamte Oberfläche mit Olivenöl einreiben. Anschließend die Kartoffeln aufs Backblech legen und 1 Stunde backen. Um zu prüfen, ob sie gar sind, einfach mit einer Gabel einstechen, sie müssen innen sehr weich sein.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden und beiseitestellen. Seck in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL Öl knusprig braten. Die Pfanne vom Herd ziehen. Sauerahm mit Salu und Pfeffer abschmecken und gut verrühren.

Die fertig gebackenen Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und einzeln zwei- bis dreimal aus einer Höhe von ca. 15cm auf die Küchenplatte fallen lassen. So zerfallen sie im Inneren etwas und das ist ganz typisch für Baked potatoes. Anschließend die Oberfläche der Länge nach einschneiden, die Kartoffeln an beiden Enden fassen und leicht zusammendrücken, damit sich der Schnitt öffnet. Mit Sauerrahm, Speck und Zwiebeln füllen und servieren.

Ich wünsche euch wie immer viel Freude beim Ausprobieren 🙂 Eure Genevieve



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 2 =