Riesengarnelen mit Pastis und Tomaten

Riesengarnelen mit Pastis und Tomaten

Dieses Gericht bringt ein kleines bisschen Urlaub auf unsere Teller. Die vielfältigen Rezepte aus dem Kochbuch ‘Verliebt in PARIS’ nehmen uns mit auf eine kulinarische Reise durch die französische Hauptstadt.

[Werbung] Eine kurze Reise oder ein kleiner Ausflug in eine andere Stadt oder gar ein anderes Land, was würde ich aktuell darum geben. Die Landschaft genießen, die Menschen beobachten und die kulinarischen Köstlichkeiten probieren. Geht es dir nicht gerade genauso? Umso mehr habe ich mich über das neue Kochbuch vom Hölker Verlag aus Münster gefreut. Die Autorin Anne-Katrin Weber führt uns mit herzhaften und süßen Rezepten durch Paris. Umrahmt werden diese von kleinen Geschichten, leckeren Rezeptfotos und Stimmungsfotos von traumhaften Orten.

Ein kulinarischer Streifzug durch die Stadt der Liebe

Ich persönlich war trotz meines französischen Vornamens noch niemals in Frankreich und würde das Land und seine Hauptstadt so gerne einmal kennenlernen. Das Buch nimmt den Leser/-in direkt mit auf eine kleine Reise raus aus dem stressigen Alltag und lässt beim durchstöbern der Seiten einen Hauch von Urlaub aufkommen. Rezepte für Crème Brûlée, Käsesoufflé und Tarte Tatin lassen das kulinarische Herz höher schlagen.

Es finden sich herzhafte und süße Gerichte auf insgesamt 176 Seiten. Die Autorin des Kochbuchs Anne-Katrin Weber ist Köchin und Ernährungswissenschaftlerin. Gemeinsam mit Julia Hoersch (Rezeptfotografie), Nathalie Geffroy (Parisfotografie) und Miriam Strobach (Grafische Gestaltung) hat sie diese kulinarische Reise gestaltet.

Riesengarnelen mit Pastis und Tomaten

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Für 4 Personen

– 750g Riesengarnelen mit Kopf und Schale (24 Stück)

– 200g Kirschtomaten

– 200g Kirschtomaten

– 2 Schalotten

– 2 Knoblauchzehen

– 1 Bio-Zitrone

– 2 Stängel Basilikum

– 6 EL Olivenöl

3 EL Pastis*

– 1 EL Butter

– Meersalz

Piment d’Espelette*

Die Garnelen kalt abspülen, trocken tupfen, bis auf das letzte Glied schälen und vom Darm befreien. Die Tomaten halbieren. Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Basilikum abbrausen, trocken tupfen, die Blättchen abzupfen und grob hacken.

In einer sehr weiten Pfanne (alternativ zwei Pfannen) das Olivenöl erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin kurz andünsten. Die Temperatur erhöhen, die Garnelen und die Zitronenscheiben zugeben und bei großer Hitze 2-3 Min. rundherum anbraten. Mit Pastis ablöschen, Tomaten und Butter zugeben und unter Schwenken 2-3 Min. kräftig weiterbraten. Mit Meersalz und Piment d’Espelette würzen, Basilikum untermischen und sofort servieren.

Du hast Appetit auf ein paar französische Rezepte bekommen? Das Kochbuch findest du hier: Verliebt in PARIS Kochbuch*

Mich persönlich hat dieses neue Kochbuch wirklich auf eine kleine Reise mit nach Paris genommen. Ich habe es genossen am Abend durch die Seiten zu stöbern, mir die Kurzgeschichten durchzulesen und die Rezepte anzuschauen. Als nächstes gibt es bei uns mit Sicherheit nicht nur den Flammkuchen, sondern auch ein süßes Dessert. Lasst es euch schmecken. Eure Genevieve


Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Wenn du über den Link bestellt, erhalte ich eine kleine Provision mit der du mich und meine Arbeit unterstützt. Dadurch wird das Produkt für dich nicht teurer.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 6 =