Fruchtige Erdbeermuffins

Fruchtige Erdbeermuffins

Ein saisonales Highlight sind für mich immer die frischen Erdbeeren direkt vom Feld. Viele unterschiedliche Rezepte kann man mit ihnen zubereiten und sie auch mal nebenbei vernaschen.

Die Hauptsaison der Erdbeeren ist von Mai bis Juli und hier im Münsterland bekommt man sie an vielen kleinen Ständen, auf dem Markt oder direkt vom Hof. In der Saison holen wir uns öfter eine kleine Schale und haben eigentlich immer frische Erdbeeren zuhause. Diese Erdbeermuffins sind eine schöne Alternative zu einem kompletten Kuchen. Sie machen sich nicht nur gut bei Kaffee und Kakao, sondern können auch wunderbar zwischendurch gegessen werden. Für ein Picknick sind sie schnell in der Tasche verstaut und auch so sind sie ein süßer Genuss.

Wusstet ihr schon?

Viele Obstsorten reifen bekanntlich noch nach ihrer Ernte nach. Wir kennen dies beispielsweise von Bananen, die ab einem bestimmten Zeitpunkt am liebsten nur noch als Shake oder im Bananenbrot verwendet werden. Bei Erdbeeren ist dies nicht der Fall – sie reifen nach der Ernte nicht mehr nach und würden grün bleiben. Ihre Haltbarkeit beträgt nur wenige Tage und sie sollten direkt nach der Ernte zubereitet und verzehrt werden. Am besten wascht ihr sie erst vor dem Verzehr.

Ein Rezept für einen Schokoladenkuchen mit Erdbeeren findet ihr übrigens auch schon auf dem Blog.

Ich wünsche euch wie immer viel Freude beim ausprobieren und genießen. Eure Genevieve


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.