Italienischer Nudelsalat

Italienischer Nudelsalat

Dieser einfache und schnelle italienische Nudelsalat wird euch und eure Familie begeistern. Der frische Rucola in Kombination mit den fruchtigen Tomaten gibt dem Nudelsalat seinen mediterranen Geschmack. Die gerösteten Pinienkerne und das cremige Pesto runden ihn perfekt ab.

Der Frühling zeigt sich bei uns im Münsterland bereits in seiner vollen Stärke und macht Lust die Zeit an der frischen Luft zu genießen. Die Grillkohle wird angeheizt und die ersten Bratwürstchen kommen auf das Rost. Für die Beilagen kann man gar nicht genug Rezepte sammeln, um das Jahr über eine leckere Abwechslung zu bieten. Ein Rezept wird sich bei uns aber immer gewünscht und ist begeistert bei jedem Grillabend. Ihr benötigt wenig Zeit für diesen italienischen Nudelsalat und viele der Zutaten hat man bereits in seinem Vorrat.

Da der persönliche Geschmack doch oft sehr unterschiedlich ist, empfehle ich euch das Dressing einfach nach eurem Geschmack abzuschmecken. Wer keinen Knoblauch mag, der kann ihn auch einfach weglassen. Anstelle von Honig lässt sich auch Agavendicksaft gut verwenden.

Italienischer Nudelsalat

– 500g Schmetterlingsnudeln

– 1 Glas Pesto Rosso

– 3 TL Senf

– 1 Knoblauchzehe

– 5 TL Balsamico

– 3 TL Honig

– 80g frischen Rucola

– 50g Pinienkerne

– Salz & Pfeffer

– 15 kleine Cherrytomaten

Die Nudeln in Salzwasser kochen. Für das Dressing das Pesto, den Senf, Balsamico und den Honig miteinander vermengen. Je nach Belieben abschmecken und die Zutatenmengen variieren. Die Knoblauchzehe pressen und mit in das Dressing geben. 

Die fertig gekochten Nudeln abgießen und in eine große Schale geben. Die Nudeln gut mit dem Dressing vermengen. Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl kurz goldbraun anbraten und abkühlen lassen. Den Rucola waschen, abtropfen lassen und mit einem Messer etwas zerkleinern. Die Tomaten waschen und halbieren. 

Die Pinienkerne, den Rucola und die Tomaten zu den Nudeln geben und vermengen. Den fertigen Salat nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.


Das Rezept für den Nudelsalat könnt ihr natürlich auch beliebig abwandeln. So könnt ihr beispielsweise frischen Schinken hinzugeben, getrocknete Tomaten oder Mozzarella. Ihr könnt auch das Pesto variieren und anstelle des Pesto Rosso mein Walnusspesto verwenden.

Ich wünsche euch einen wunderbaren Frühling mit vielen schönen Grillmomenten.

Eure Genevieve



1 thought on “Italienischer Nudelsalat”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.