Einfache Wraps mit Hähnchenbrustfilet

Einfache Wraps mit Hähnchenbrustfilet

Dieses Rezept für einfache Wraps mit Hähnchenbrustfilet und Rotkohl ist ganz unkompliziert zubereitet. Die Hähnchenwraps werden aus bereits fertigen Weizenwraps gerollt und mit vielen frischen Zutaten gefüllt. Eine schnelle Art Wraps selber zu machen.

Wraps sind eine leckere Idee für das Mittagessen oder für die Mittagspause. Egal ob sie vegetarisch oder mit Hähnchenbrustfilet gefüllt werden. Für die Füllung können viele Lieblingszutaten einfach miteinander kombiniert wird. Besonders lecker wird es, wenn man eine bunte Mischung an verschiedenen Gemüsesorten vorbereitet. So kombiniere ich in diesem Rezept Rotkohl mit knackigem Salat und Paprika. Bei diesem Rezept könnt ihr einfach euren Lieblingssalat verwenden. Vielleicht ja sogar noch aus dem eignen Hochbeet oder frisch vom Wochenmarkt?

Wraps mit Hähnchenbrust – warm und kalt genießen

Die Wraps sind einfach zubereitet und eignen sich auch wunderbar als Snack für unterwegs. Sie können kalt oder warm gegessen werden und sind eine gute Stärkung bei einem Ausflug mit der Familie. Das Rezept für die Wraps mit Hähnchenbrustfilet ist in nur 20 Minuten zubereitet und kann von jedem aus der Familie individuell gefüllt werden. Wer die Wraps lieber vegetarisch möchte, der kann die angebratenen Hähnchenstreifen durch andere Zutaten ersetzen. Tofu oder andere Gemüsesorten sind eine leckere Alternative.

Wraps mit Hähnchenbrustfilet und Rotkohl

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Menge: 3-4 Personen

– 1/2 Rotkohl

– 6 fertige Weizenwraps

– 1 Zwiebel

– 2 Hähnchenbrustfilets / einzeln

– 2 kleine Minisalate (oder euren Lieblingssalat)

– 6-8 EL Naturjoghurt

– 6 EL Weißweinessig

– 1 rote Paprika

– 1 Zitrone

– Etwas Pfeffer

– Etwas Zucker

– Etwas Meersalz

– Etwas Olivenöl

Den Rotkohl fein in dünne Streifen schneiden. Etwas Wasser mit Meersalz in einen Topf geben und den Rotkohl darin bissfest garen. Die Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden und in einer Pfanne in etwas Olivenöl goldbraun anbraten. Das angebratene Filet im Ofen warm stellen.

Den Rotkohl abgießen und mit dem Weißweinessig, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Joghurt in eine Schüssel geben und mit dem Saft der Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Paprika waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel in Ringe schneiden.

Wenn alles vorbereitet ist die Wraps kurz im Backofen erwärmen. Nicht zu stark, sonst werden sie brüchig und lassen sich nicht mehr einrollen. Die Wraps dann dünn mit allen Zutaten belegen und in etwas Brotpapier einrollen.

Rezept für Wraps mit Hähnchenbrust ausprobiert?

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Rezept unten in den Kommentaren sehr freuen. Hast du das Rezept vielleicht sogar abgewandelt oder eine zusätzliche Idee? Teile sie gerne mit mir und den anderen Lesern.

Lasst es euch schmecken – Eure Genevieve



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf − 5 =