Gefüllte Zucchini aus dem Ofen

Gefüllte Zucchini aus dem Ofen

Bei uns stehen sie regelmäßig auf dem Speiseplan. Sie sind schnell zubereitet, machen satt und ihr braucht nicht viele Zutaten für das Rezept.

Ich liebe es am Abend mit frischen Zutaten zu kochen. Bei uns gibt es zu fast jedem Gericht frisches Gemüse – egal ob aus dem Ofen, gekocht oder so zum Knabbern. Die gefüllten Zucchini gibt es bei uns immer mit einer Füllung aus Hackfleisch und mit Käse überbacken. Als vegetarische Alternative habe ich die Zucchini beim letzten Mal mit einer Couscous-Creme gefüllt.

Eine wunderbare Möglichkeit ist auch die Ergänzung mit gefüllten Paprikas. Diese lassen sich ebenfalls mit der gleichen Füllung im Backofen zubereiten – sogar parallel zu den Zucchini.

Wusstet ihr?

Zucchini zählen zu den Kürbissorten. Sie sind eine Unterart des Gartenkürbisses. Dadurch enthalten sie viel Wasser und sind leicht verdaulich. Ebenso enthalten sie nur wenige Kalorien aber viele Vitamine.

Bei uns gehören die Zucchini zum Standard-Gemüse, welches ich immer einkaufe und in meinen Gerichten gerne kombiniere. Mal schneide ich sie in Streifen, in Würfel oder in Scheiben. Ihr könnt sie übrigens auch wunderbar roh verzehren.

Erntezeit: Juli bis Oktober

Lagerung: 13 bis 15 Grad

Gefüllte Zucchini aus dem Ofen

Als vegetarische Variante oder mit Hackfleisch

  • 1 Ei
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 200 g gemischtes Gehacktes
  • Streukäse
  • Salz & Pfeffer
  • 2 große Zucchini
  • 1 EL Frischkäse (gehäuft)
  • 1/2 Kugel Morzarella
  • 8 EL Coucous (gehäuft)
  • 2 Zweige frischer Thymian
  • 2 EL Tomatenmark
  1. Für die Variante mit Hackfleisch:

    Die Zucchini ordentlich abwaschen und mit einem Messer jeweils lang in zwei Hälften zerteilen. Die Zucchini-Hälften etwas mit einem Teelöffel aushüllen. Die Zwiebel in ganz feine Würfel schneiden. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit dem Ei und den Zwiebelwürfeln gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hackfleischmasse in zwei Zucchini-Hälften füllen und etwas Streukäse darüber geben. Den Backofen schon mal vorheizen.

  2. Für die vegetarische Variante mit Couscous:

    den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Den gekochten Couscous dann zusammen mit dem Frischkäse und dem Tomatenmark in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und den frischen Thymian zupfen und unterheben. Die Couscousmasse in die zwei Zucchini-Hälften geben und mit Morzarella-Scheiben abdecken.

  3. Die gefüllten Zucchini in den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 20-30 Minuten im Backofen bei 200 Grad (Ober-Unterhitze) backen.

Ich wünsche euch guten Appetit und viel Freude beim Kochen.

Eure Genevieve



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.